Pulheim 2020: Wir gestalten das Liberale Pulheim

Kommunalwahlprogramm und Positionen der Pulheimer FDP zur Gestaltung und Entwicklung der Stadt Pulheim 2014

Mehr aktive Bürgerbeteiligung

Pulheim hat sich unter Beteiligung der Liberalen zu einer attraktiven Stadt entwickelt. Gesellschaftliche Veränderungen, Digitalisierung der Kommunikation und demografischer Wandel führen zu neuen Herausforderungen. Die Politik und die Verwaltung der Stadt müssen diese Herausforderungen meistern. Das geht nur mit tatkräftiger Unterstützung der Bürger und der unmittelbar Betroffenen wie Wirtschaft und Einzelhandel. Pulheim muss seine Attraktivität nicht nur behalten sondern verbessern.

Wir wollen in Pulheim…

  • die aktive Einbindung der Bürger, der Wirtschaft, des Einzelhandels.
  • eine Wirtschaftsförderung, die Kultur, Bildung, Familie und Lebensqualität der Bürger als unabdingbar für die Stadtentwicklung sieht.
  • Strukturen, die den Bürger und alle unmittelbar Betroffenen in die Stadtentwicklung mit einbinden.
  • eine generationengerechte Gestaltung der Infrastruktur und Bebauung
  • die Stärkung der Eigeninitiative.
  • Lernen für alle Generationen.
  • Stärkung der lokalen Herkunft und Ursprünglichkeit.
  • Ein starkes Miteinander der Ortsteile 

 

Bildung und Schule

Liberale wollen Chancengleichheit; Bildung schafft Chancengleichheit.

Wir fordern und unterstützen gezielte Investitionen in die Ausbildung unserer Kinder.

Nur eine frühzeitige Förderung und eine gute Schulbildung eröffnen Perspektiven für den kommenden Lebensweg. Für uns gilt das Prinzip fordern und fördern.

Wir brauchen Bildung und Ausbildung als elementare Vorraussetzung für Demokratie, Freiheit, Toleranz und Leistungsfähigkeit.

Wir wollen in Pulheim…

  • den „Bildungsstandort“ Pulheim weiter entwickeln.
  • Moderne Ausbildungskonzepte und „Lebenslanges Lernen“.
  • die Vernetzung der Schul-, Ausbildungs- und Betreuungsformen.
  • Den hohen Bildungsstandard durch die Gymnasien dauerhaft erhalten.
  • längere Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten.
  • den Ausbau der „Offenen Ganztagsschule“.
  • Familienzentren in allen Stadtteilen.
  • integrative Tageseinrichtungen und Schulen.
  • Unterstützung der Fachhochschule (FHMtec) zur Sicherstellung des benötigten technischen Nachwuchses für Industrie und Handwerk, Erhöhung der Attraktivität von Pulheim für junge Leute

 

Familie

Für die Liberalen ist die Familie das tragende Element unserer Gesellschaft.

Wir wollen in Pulheim…

  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • generationengerechten Wohnraum.
  • selbstbestimmtes Leben.
  • die Förderung des ehrenamtlichen Engagements.
  • eine aktive und aufsuchende Jugendarbeit.
  • einen breiten Zugang zu Sportmöglichkeiten.
  • die konsequente Integration von ausländischen Mitbürgerinnen und –bürgern.
  • ein tolerantes Miteinander, wir lehnen extreme Einstellungen ab.
  • die Vereinbarkeit von Wohnen und Arbeiten am gleichen Ort.

 

Wirtschaft

Eine funktionierende Soziale Marktwirtschaft ist die Voraussetzung für Wohlstand und Demokratie. Rechte und Pflichten gehören zusammen. Das gilt für alle sozialen Schichten. Wir helfen den Starken, damit sie den Schwachen beistehen zu Starken zu werden. Liberale setzen sich insbesondere für den Mittelstand ein, hier werden die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt.

Wir wollen in Pulheim…

  • eine effektive eigenständige Wirtschaftsförderung.
  • eine professionelle Vermarktung des Wirtschaftsstandorts Pulheim.
  • eine ausgewogene und abgestimmte regionale Standortpolitik.
  • Keine Gängelung durch Bund, Land oder Kreis.
  • Pulheim und seine Stadtteile besser aufstellen: bessere Flächenvermarktung
    durch die Stadt
  • die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Arbeits- u. Ausbildungsplätze.
  • die ökologische Vereinbarkeit von Wirtschaft, Umwelt und Lebensqualität.
  • die Vereinbarkeit von Wohnen und Arbeiten am gleichen Ort.
  • eine bürger- und unternehmerfreundliche Verwaltung.

 

Verkehr

Die FDP Pulheim steht für eine effiziente und bedarfsgerechte Verkehrspolitik, die alle Mobilitätswünsche der Bürger ausgewogen berücksichtigt. Daneben sollen Gewerbe und Industrie ihre Waren und Dienstleistungen möglichst kostengünstig und zeitlich optimal ihren Kunden und Handelspartnern zuführen können.

Wir wollen in Pulheim…

  • dass in Neubaugebieten ausreichend öffentlicher Parkraum angeboten wird
  • zusätzlich Parkplätze im Zentralort sowie ein Parkleitsystem schaffen
  • einen barrierefreien Straßenraum durch Bordsteinabsenkungen
  • die Ostumgehung Sinnersdorf schnell realisieren
  • eine zusätzliche S-Bahnanbindung in Pulheim und Stommeln (S6)
  • einen Stadtbusverkehr mit einer Anbindung an die S-Bahn Köln-West
  • eine Neutrassierung der K 6 (Bonnstraße nach Köln-Widdersdorf) mit kombiniertem Geh-und Radweg und einer Anbindung an die B59n
  • die Realisierung der L 93n von Stommeln zur B 477 in Bergheim
  • eine Anbindung der Bergheimer Str. oder der K 25 Manstedtener Str. an die B 59n um die Neubaugebiete zu entlasten
  • eine zügige Umsetzung der Umbaupläne der Bernhardstr. in Brauweiler und die Gestaltung des Guidelplatzes und der Ehrenfriedstr. entsprechend den Wünschen der Bürgerschaft
  • eine Weiterführung der L 213 über die Bonnstrasse zur K 6 im Bereich des Gewerbegebietes Brauweiler

 

Energie

Wir unterstützen die Ziele der Bundesregierung zur Energieversorgung sowie das Kraftwerkserneuerungsprogramm der Landesregierung. Um diese Ziele zu erreichen sind die Strategien zur Zielerreichung auch in Pulheim anteilig umzusetzen

Wir wollen in Pulheim…

  • Energieeinsparung und CO2-Reduktion durch Kraft-Wärme-Kopplung Anlagen, Optimierungen von Heizungen, Beleuchtung und Ampelanlagen
  • Kraftwerks-Erneuerung durch Bau des BOAplus Kraftwerkes in Niederaußem unter den Voraussetzungen: Abschaltung von Altanlagen in gleicher Leistungsgröße, reduzierte Dampfschwaden durch Einsatz eines Hybridkühlers, reduzierte Bauhöhe
  • Ausbau Erneuerbare Energien durch weiterer Vorrangzonen für Windkraftnutzung bei Einhaltung der Emissionsgrenzen, Nutzung des Dachflächenkatasters für private Fotovoltaikanlagen, Biogasanlagen nur bei Nachweis der Verträglichkeit
  • Ausbau der Stromnetze auf Pulheimer Gebiet nur unter Beteiligung der Bürger
  • Stadtwerke mit Energieberatung, Einfluss auf Strategie der Energieversorgung, sichere und bezahlbare Strom- und Gasversorgung

 

Lebensqualität

Liberale stehen für ein tolerantes Miteinander. Wir wollen Vielfalt statt Einfalt.

Wir wollen in Pulheim…

  • das aktive Miteinander von Jung und Alt.
  • ein attraktives städtisches Kulturprogramm.
  • den Beitritt in den Tourismusverein.
  • die Weiterführung der Renaturierung des Pulheimer Baches.
  • den Ausbau und die Integration des Freizeitgebietes Pulheimer See.
  • Rundwanderwege um Pulheim und die einzelnen Stadtteile.
  • die attraktive Gestaltung des Zentrums.
  • die intelligente Vernetzung der Zentren.
  • die richtigen Randbedingungen für kundenfreundliches Einkaufen und attraktiven Einzelhandel.
  • die bürgerfreundliche und schlanke Verwaltung.
  • altengerechte Wohnungen – in jedem einzelnen Stadtteil
  • Kommunikation in den Zentren – bürgerfreundlich gestaltete Ortskerne
  • Einkaufen und Besorgungen – kurze Wege
  • medizinische Versorgung – zu Fuß zu Ärzten und Apotheken
  • Leben miteinander – Vereine, Kirchen, Gastronomie – in der Nähe